Sommerkonzert mit Kristina Gordadze (Sopran) und Utopia Quartett am 4. September in der Ev. Heilige-Geist-Kirche Moabit

Am 4. September 2022 um 12 Uhr lädt die Werkstatt Utopia zum Sommerkonzert mit der georgischen Sopranistin Kristina Gordadze (Sopran) in die Ev. Heilige-Geist-Kirche Moabit (Perleberger Str. 36, 10559 Berlin) ein.

Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Georg Friedrich Händel, Maria Theresia von Paradis, Franz Schubert, Franz Lehar und Kurt Weill. Begleitet wird Kristina Gordadze vom Utopia Quartett mit Isolde Weinz und Melanie Schnapka (Violine), Mariano Domingo (Klarinette) und Gerburgis Lievenbrück-Flehmer (Cello).

Kristina Gordadze ist als Solistin regelmäßig bei den Konzerten des Utopia Orchesters zu Gast. Das Publikum darf sich auf eine Ausnahme-Sängerin freuen, die mit ihrer brillanten warmen Stimme ihre Zuhörer:innen begeistert und berührt. Kristina Gordadze studierte Solo-Gesang an der Staatlichen Universität für Kultur und Kunst Moskau. Die Sopranistin aus Batumi (Georgien) ist Preisträgerin internationaler Gesangswettbewerbe und gibt regelmäßig Konzerte in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und anderen europäischen Ländern. Weitere Informationen: www.gordadze.com

Ab 11:15 Uhr laden wir zum Kaffeetrinken im Hof der Ev. Heilige-Geist-Kirche herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Die Kirche ist barrierefrei. Wir bitten um Anmeldung für Konzert und Kaffeetrinken unter utopia@kulturleben-berlin.de

Die “Utopischen Kammerkonzerte” der Werkstatt Utopia finden einmal monatlich in der Ev. Heilige-Geist-Kirche Moabit statt. Die Reihe wurde von KulturLeben Berlin und Pfarrerin Katrin Rebiger von der Ev. Heilige-Geist-Gemeinde Moabit ins Leben gerufen, um kulturhungrigen Berliner:innen in der Pandemie musikalische Erlebnisse zu ermöglichen. Die Konzertreihe ist Teil des Projekts #1BarriereWeniger – Es sind alle eingeladen!

Weitere Informationen:

kulturleben-berlin.de/projekt-1barriereweniger-es-sind-alle-eingeladen/
www.utopia.kulturleben-berlin.de
www.heilige-geist-gemeinde.de