Balkon-Konzert im Garten des Seniorenstifts St. Antonius in Berlin-Karlshorst am 13.05.2020

Damit Menschen, die in Einrichtungen der Behindertenhilfe leben, in Zeiten von Corona nicht ganz auf Live-Musik verzichten müssen, hat die Werkstatt Utopia gemeinsam mit Frank Weitzenbürger – Inklusionsbeauftragter bei Lebensräume Berlin – Verbund Darßer Straße des EJF – eine besondere Konzert-Reihe ins Leben gerufen: Die Balkon-Konzerte

Das Konzept ist einfach: Zwei bis vier MusikerInnen der Werkstatt Utopia besuchen Einrichtungen der Behinderten- und Altenhilfe und bringen den BewohnerInnen die Musik vor den eigenen Balkon. Gespielt wird im Hof oder Garten mit dem nötigen Sicherheitsabstand. Das Publikum bleibt im Haus und lauscht der Musik vom Fenster oder Balkon aus.

Am 13. Mai 2020 fand das Balkon-Konzert im Garten des Seniorenstifts St. Antonius in Berlin-Karlshorst statt. Idyllisch gelegen zwischen Tierpark und Trabrennbahn bietet das Seniorenstift St. Antonius bis zu 100 SeniorInnen ein schönes Zuhause im Alter. Die Freude über etwas Abwechslung war groß, denn Isolation und fehlende Anregung aufrund von Corona machen den alten Menschen zu schaffen. Auf dem Programm stand eine bunte Mischung aus Volksliedern, klassischen Stücken und Musical-Melodien. Vor allem altvertraute Frühlingslieder und Kanons luden das Publikum zum Mitsummen und Mitsingen ein.

Wir danken herzlich Herrn Marc Kamin, Ortsvorsitzender der CDU Karlshorst, durch dessen Vermittlung wir unser Konzert umsetzen konnten und ebenso herzlich Frau Hagedorn, Frau Ruckdeschel und dem Team des Seniorenstifts St. Antonius für den warmherzigen Empfang.